Messgeräte Verleih: Ganz einfach Stromfresser aufspüren

Auch abgeschaltet verbrauchen Geräte Strom. Verwenden Sie doch einmal Ihre Energie, um herauszufinden, wie hoch der Verbrauch tatsächlich ist. Die Stadtwerke Bielefeld stellen die richtigen Messgeräte dafür bereit.

Wissen Sie, wie viel Strom Ihr Fernseher verbraucht? Oder ein Kühlschrank? Bevor Energie eingespart werden kann, muss genau hingeschaut werden, wo das möglich ist. Und das so unkompliziert wie möglich.  

Das sind die größten Stromfresser im Haushalt

Zu den größten Stromfressern unter den gewöhnlichen Haushaltsgeräten gehörten nach wie vor Kühl- und Gefrierschränke. Trotz mittlerweile deutlich verbesserter Verbräuche haben diese Geräte ein ganz wesentliches Problem: Anders als ein Fernseher oder eine Waschmaschine laufen sie ununterbrochen. Stehen dann auch noch Türen länger auf als unbedingt notwendig, schnellt der Verbrauch zusätzlich in die Höhe. So verbraucht ein Gefrierschrank jährlich etwa 415 kWh Strom, ein Kühlschrank noch ganze 330 kWh. 

Ebenfalls mit Dauerbetrieb fällt ein weiterer, gut versteckter Stromfresser auf – oder eben nicht. Etwa 135 kWh verbraucht ein WLAN-Router jährlich. 

Diesen und weiteren Stromfressern können Sie mit unserer Hilfe auf die Schliche kommen. Wir stellen Ihnen gern unsere Messgeräte leihweise und unentgeltlich zur Verfügung. Einerseits zum Messen des Stromverbrauchs, andererseits zum Ermitteln der Luftfeuchte und Raumtemperatur. Wie hängt der Energieverbrauch überhaupt mit der Luftfeuchte zusammen? Eine hohe relative Luftfeuchte erhöht den Energieverbrauch der Heizung deutlich, da mehr Energie aufgewendet werden muss, um die Luft im Raum zu erwärmen.  

Eine zu hohe Luftfeuchte steigert allerdings nicht nur den Energieverbrauch, sondern auch das Risiko von Schimmelbefall. Um beide Risiken zu minimieren empfiehlt sich ein relativer Luftfeuchte Werte zwischen 40 und 55, die Raumtemperatur sollte gleichzeitig bei etwa 20 Grad liegen. 

Messwerte selbst ermitteln

Beide Messgeräte sind spielend leicht zu bedienen und liefern Ihnen aktuelle Erkenntnisse. Damit können Sie Ihre Wohnsituation in aller Ruhe überprüfen. Entdecken Sie Stromfresser und feuchte Luft in Haus und Wohnung. 

So einfach wird's gemacht: Ermitteln Sie Ihre Ergebnisse mit unseren Strom- und Luftfeuchtigkeits-/Temperaturmessgeräten und kommen Sie mit Ihren Resultaten zu unseren Energieberatern. Wir helfen Ihnen, die nötigen Maßnahmen einzuleiten.