Unerlaubte Telefonwerbung (Cold Calls)

Von unseren Kunden erhalten wir immer wieder Rückmeldungen, dass sie ungebetene Anrufe zu neuen Strom- oder Gastarifen erhalten. Leider geben sich die Anrufer dabei fälschlicherweise oft als Mitarbeiter der Stadtwerke aus. Von solchen Anrufen distanzieren wir uns ausdrücklich.

Was kann ich gegen diese lästigen Anrufe tun?

  • Gegen unerlaubte Werbeanrufe können Sie Anzeige bei der Bundesnetzagentur erstatten.

Was darf ich anzeigen?

  • Generell gelten Anrufe, die das Ziel verfolgen, den Absatz von Waren oder die Erbringung von Dienstleistungen zu fördern, als Telefonwerbung. Wenn diese ohne ausdrückliche vorherige Einwilligung zu Werbezwecken des Verbrauchers vorgenommen werden, dann ist diese gesetzlich verboten (ein so genannter "Cold Call").

Wie reiche ich die Anzeige ein?

  • Ein entsprechendes Formular ist auf der Internetseite der Bundesnetzagentur verfügbar. Nutzen Sie diesen Link, um dorthin weitergeleitet zu werden. Hier füllen Sie die Felder aus und schicken die Beschwerde direkt an die Bundesnetzagentur. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, das Formular als pdf-Dokument herunterzuladen und auszudrucken, um die Einträge handschriftlich vorzunehmen. Dieses finden Sie rechts auf dieser Seite.

Nähere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier. Selbstverständlich können Sie sich mit Ihren Fragen auch gerne an uns unter Tel. 0521/51-4391 wenden.

Kontakt

Lob & Tadel

Wir freuen uns auf Ihre Mail.

lobundtadel(at)
stadtwerke-bielefeld.de

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

(05 21) 51-11 88