Planauskunft - unser kostenloser Service

Rohbau

Sie planen Grabungs- oder Tiefbauarbeiten? Sprechen Sie uns an, damit wir Sie rechtzeitig über den Verlauf verlegter Versorgungsleitungen informieren können. | Foto: iStock.com/nicolamargaret.

Gefahrlos bauen

Ob Einfamilienhaus oder Großbaustelle – bei den meisten Bauvorhaben stehen Grabungs- oder Tiefbauarbeiten an. Informieren Sie sich daher rechtzeitig, ob und wo auf dem Baugrund Versorgungsleitungen verlaufen. So kann Ihr Bauvorhaben problemlos über die Bühne gehen.  

Gefahr durch beschädigte Versorgungsleitungen

Um eine reibungslose Belieferung der Stadt mit Strom, Gas, Wasser und Wärme sicherzustellen, ist Bielefeld mit einem dichten Netz von Versorgungsleitungen durchzogen – viele davon verlaufen unterirdisch. Bei Erd- und Grabungsarbeiten können diese beschädigt werden, was zu Versorgungsausfällen führen kann. Für Personen, die sich in unmittelbarer Nähe einer beschädigten Leitung befinden, besteht sogar Lebensgefahr. Damit es erst gar nicht zu solchen Gefahrensituationen kommt, bieten wir Ihnen unseren Service der kostenlosen Planauskunft.  

Was Sie für Ihre Planauskunft wissen müssen

Ob Bauunternehmen, Planungsbüro oder privater Bauherr – unsere Planauskunft informiert Sie über die Lage von Versorgungsleitungen auf Ihrem Baugrund. Dafür benötigen wir lediglich die Adresse des Grundstücks und den Zweck Ihrer Bauarbeiten. Nutzen Sie unser Formular, um Ihre Planauskunft einzuholen. Gern prüfen wir mit Ihnen gemeinsam Ihre Planungsunterlagen.

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie mit uns, wir beraten Sie gern.

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie > hier.

 

 

Bestellung von Leitungsplänen

SBI - Bestellung von Leitungsplänen

Name

Kontaktinformationen

Straße
Ort
Bauleitung

Bauleitung

Nachweis

Nachweis des berechtigten Interesses

Nachweis des berechtigten Interesses*
Baustelle

Baustelle

Voraussichtlicher Baubeginn
Ihre Planauskunft

Ihre Planauskunft wird Ihnen per E-Mail zugesandt.

Anlage
Absenden

Kontakt

Planauskunft

Wir freuen uns auf Ihre Mail.

netzinformationen(at)
stadtwerke-bielefeld.de

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

(0521) 51-78 54

Mo-Do 7.30 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr; Fr 7.30 - 12.00 Uhr

Häufige Fragen

+ alle Fragen

Warum ist so viel Kalk im Wasser?

Für viele Stoff ist Wasser ein besonders gutes Lösungsmittel. Es enthält deshalb als natürliche Bestandteile eine Reihe gelöster Stoffe aus dem Boden, wie z. B. Calcium, Magnesium, Natrium, Chlorid und Sulfat, die überwiegend als Salze im Boden vorhanden sind.

Je nach geologischen Verhältnissen im Untergrund ist der Anteil dieser im Wasser gelösten Stoffe unterschiedlich. Unter Wasserhärte wird die Konzentration von Calcium und Magnesium verstanden: je höher der Anteil dieser Mineralstoffe, desto härter ist das Wasser. Calcium und Magnesium werden deshalb auch als Härtebildner bezeichnet. Die Konzentration dieser Stoffe bestimmt die Gesamthärte.

Auch wenn Ihr Wasser als mittel bzw. hart gilt, kann es ohne weiteres getrunken werden. Die Härte im Wasser hat keinen negativen Einfluss auf den menschlichen Körper. Der Einfluss ist aufgrund des hohen Mineralgehaltes sogar als positiv anzusehen.

Wie kann ich meinen Zählerstand mitteilen?

Sie können uns Ihren Zählerstand per Telefon (Service Center, Telefonnummer (0800) 1 00 71 75 (7.30 bis 18 Uhr)), per Post (nach Erhalt der Ablesekarte) und persönlich in unseren > Kundenzentren mitteilen. Wenn Sie eine Ablesekarte erhalten haben, können Sie Ihre Zählerstände auch > hier eingeben. Sind Sie bereits für unseren Online-Service registriert? Im  > Online-Service können Sie jederzeit Ihren Zählerstand eingeben.

Ich möchte von meinem bisherigen Strom- und Gasanbieter zu den Stadtwerken Bielefeld wechseln. Was muss ich tun?

Bitte wenden Sie sich zunächst telefonisch an unser Service-Center. Sie erreichen uns montags bis freitags von 7.30 – 18 Uhr unter (0800) 1 00 71 75. Sie können außerdem online wechseln: Suchen Sie sich dafür einen > Tarif aus und klicken Sie auf „Vorteil sichern“.