Zum Hauptinhalt springen

Umfassende Modernisierung: moBiel baut das ServiceCenter um

Kunden steht während der Bauzeit ein Pavillon als Ersatz zur Verfügung

| Tochterunternehmen

In neuem Glanz und deutlich moderner erstrahlt von Ende November an das moBiel-ServiceCenter in der Haltestelle Jahnplatz. Ab Mitte September beginnt das Verkehrsunternehmen mit dem Umbau des Kundenzentrums.

„Alles wird heller, moderner und deutlich zeitgemäßer, als es aktuell noch der Fall ist. Die Kundinnen und Kunden dürfen sich auf schöne, neue Eindrücke freuen“, sagt Karin Schnake, Geschäftsbereichsleiterin Kundenmanagement bei moBiel. Zunächst schließt ab Montag, 11. September, der Haupteingang. Das ServiceCenter ist dann über den Nebeneingang erreichbar. Eine Woche darauf, am Montag, 18. September, beginnt schließlich der Umbau des Kundenzentrums.

Direkt vor dem ServiceCenter errichtet moBiel während der Umbauphase einen Pavillon, in dem ein Großteil des bisherigen Service-Angebots erhalten bleibt. Dazu zählen der Ticketverkauf, die Abwicklung von erhöhtem Beförderungsentgelt, Fundsachen, Sonderfahrten, Gruppenfahrten sowie Rückerstattungen.

Für Abo- und Ticketberatungen sowie den Verkauf von Abos und Tickets können Kundinnen und Kunden ab dem 18. September zudem das Kundenzentrum Jahnplatz Nr. 5 aufsuchen. Dort finden zudem Beratungsgespräche zur mobiel You App statt. Für Kundinnen und Kunden steht der Pavillon zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung: montags bis freitags von 7.30 bis 18 Uhr sowie samstags von 8.30 bis 14 Uhr.

Interessierte können die Modernisierungsarbeiten in einem Baustellentagebuch unter www.moBiel.de/sc online verfolgen.

Industrieunternehmen

Energiedienstleistung

Sebastian Bauer

Pressesprecher

Chat