Tierpark-Kalender 2022 jetzt erhältlich

Präsentieren den Kalender im Esel-Gehege (von links): Fotografin Sarah Jonek, Stadtwerke-Geschäftsführer Martin Uekmann und Tierparkleiter Herbert Linnemann. Foto: Stadtwerke Bielefeld/Yvonne Liebold

29.09.2021 | 16:29

geschrieben von  Yvonne Liebold

Neue Motive aus dem Heimat-Tierpark Olderdissen

Ob Ackerhummel, Säbelschnäbler oder Kanadagans - der Kalender zeigt in 2022 neue Motive aus dem Tierpark Olderdissen von der Bielefelder Fotografin Sarah Jonek. Die Stadtwerke Bielefeld als Herausgeber spenden pro verkauftem Kalender sechs Euro an den Tierpark Olderdissen. Der Kalender 2021, auch mit Fotos aus dem Tierpark, hatte insgesamt 9.000 Euro für das Wolfsgehege im Tierpark eingebracht. Ab sofort gibt es den Kalender 2022 in vielen Verkaufsstellen. Weil die Motive so schön sind, gibt es auch ein jahresunabhängiges Memo-Spiel zum Anfassen.

Der Fotografin Sarah Jonek gehen auch im fünften Jahr die Motive nicht aus: „Es gibt jedes Jahr etwas Neues zu entdecken. Ganz besonders freue ich mich im neuen Kalender über den Luchs im Winter, die entspannten Bären und die in Licht getauchten Rothirsche.“
Für Martin Uekmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Bielefeld, gehört der Kalender mittlerweile zu Bielefeld: „Der Kalender gehört als Geschenk einfach unter den Weihnachtsbaum. Apropos Baum: Diesmal verknüpfen wir den Verkauf mit unserer Klimaschutzkampagne „BIE a Hero“. Pro verkauftem Kalender spenden wir nicht nur sechs Euro an den Tierpark, sondern spenden zusätzlich im Rahmen der App-Kampagne „BIE a Hero“ einen Baum für den Bielefelder Wald.“

Herbert Linnemann, Tierpark-Leiter kann die Spende in Zeiten von Corona für den Tierpark gut gebrauchen: „Der geregelte Zugang mit verstärktem Personaleinsatz ist weiterhin kostenintensiv. Gleichzeitig haben wir durch weniger Besucher auch weniger Einnahmen durch Spenden, Parkgebühren, Futtermittelverkäufe und andere Shop-Verkäufe, die wir dringend für die Instandhaltung des Tierparks benötigen.“

Ab sofort erhältlich
Der Kalender kostet 9,90 Euro und ist ab sofort im Kundenzentrum Jahnplatz Nr. 5, im ServiceCenter moBiel im Stadtbahntunnel Jahnplatz, im Büro des Tierparks, in der Tourist-Information im Neuen Rathaus, in der Geschäftsstelle der Neuen Westfälischen sowie online im moBiel-Shop erhältlich.

Heimat-Tierpark Olderdissen
Der Heimat-Tierpark Olderdissen ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in Bielefeld – hier sehen viele Kinder zum ersten Mal einen Fuchs oder einen Uhu live und in Farbe. Bundesweit ist der Heimat-Tierpark Olderdissen der einzige Zoo dieser Größenordnung, der keinen Eintritt erhebt und rund um die Uhr zugänglich ist.

Geführte Nachtwanderung im Tierpark
Was macht der Waschbär nachts? Oder wie ruft eine Schleiereule? Geführt und begleitet durch pädagogisch geschulte und fachkundige Mitarbeitende der Zoo-Schule Grünfuchs erleben Teilnehmende in der hereinbrechenden Nacht Geräusche und Gerüche besonders intensiv. Und bei der Fütterung besteht die Chance, gerade die scheuen Wölfe, Füchse oder Luchse von Nahem zu sehen. Die Stadtwerke Bielefeld verlosen in der App „BIE a Hero“ Plätze für eine exklusive Führung für Menschen ab 16 Jahren am Freitag, 5. November 2021. Infos zur App gibt es unter www.bie-a-hero.de. Mehr Angebote der Zoo-Schule Grünfuchs – auch für Kinder – gibt es unter: www.zoo-schule-gruenfuchs.de