Lenkwerk-Ladesäulen ziehen um

03.12.2021 | 10:32

geschrieben von  Hans-Heinrich Sellmann

Die beiden Ladesäulen für E-Autos am Lenkwerk ziehen um und erhalten im nächsten Jahr neue Standorte. Nachdem das Lenkwerk Bielefeld den Kooperationsvertrag mit den Stadtwerken Bielefeld aufgelöst hat, sind die Säulen mit insgesamt vier Ladepunkten außer Betrieb genommen worden.

Voraussichtlich im Januar soll die Normalladesäule an der Oldentruper Straße (Parkplatz Bahnhof) aufgestellt werden. Für die Schnellladesäule wird ein alternativer Standort gesucht. „Uns ist wichtig, dass die Ladeinfrastruktur nicht etwa schrumpft, sondern natürlich kontinuierlich ausgebaut wird“, sagt Holger Mengedodt, bei den Stadtwerken Leiter Markt und Kunde. Der neue Standort liege zwar etwas entfernt vom ursprünglichen, in dem bisherigen Viertel sei das Angebot aber durch bestehende Standorte, wie beim ADAC, gesichert.

In Bielefeld gibt es aktuell etwa 60 öffentliche Ladesäulen der Stadtwerke Bielefeld mit mehr als 120 Ladepunkten. „Wir arbeiten permanent an der Ausweitung unseres Ladenetzes und erschließen stets weitere Standorte für Stromtankstellen“, sagt Mengedodt. Am Lenkwerk habe das Zusammenspiel der unterschiedlichen Nutzer auch aufgrund der begrenzten Parkplatzsituation leider nicht optimal geklappt.