Bielefeld jagt Mr. X – mit Besuch im Wiesenbad

28.06.2022 | 14:12

geschrieben von  Yvonne Liebold

Spürnasen ab acht Jahren und ihre Eltern können am Mittwoch, 6. Juli, wieder Mr. X jagen. Die Abenteuerjagd mit Bus und Stadtbahn startet um 11 Uhr am Kundenzentrum Jahnplatz Nr. 5 und ist kostenlos.

Das Prinzip ist ganz einfach – die Nachwuchsagentinnen und -agenten verfolgen den ominösen Mr. X, der zusammen mit seinen Gehilfen in Bielefeld sein Unwesen treibt. Bei der rasanten Verfolgungsjagd kreuz und quer durch Bielefeld nutzen alle Beteiligten ausschließlich Stadtbahnen und Busse. Mr. X gilt als gefangen, wenn er von den Agenten an einer Haltestelle entdeckt wird. Dabei muss Mr. X etwa alle halbe Stunde seinen Standort an die Agentenzentrale von moBiel im Kundenzentrum Jahnplatz Nr. 5 der Stadtwerke Bielefeld Gruppe durchgeben. Dort startet das Spiel und von dort werden die geheimen Informationen dann an die Agenten weitergegeben.

Es spielen mehrere Teams von jeweils bis zu fünf Personen. Das benötigte Agentenwerkzeug wie Fahrplanbuch und Liniennetzplan sowie ihren Agentenausweis erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Agentenzentrale Jahnplatz Nr. 5. Den Gewinnern winken tolle Preise.

Zur Abkühlung nach dieser spannenden Jagd laden die Bielefelder Bäder alle Teilnehmer gegen Vorlage ihres Agentenausweises am 6. Juli ab 14 Uhr ins Wiesenbad oder ins Ishara ein.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten. Das geht im Jahnplatz Nr. 5 oder im ServiceCenter moBiel oder einfach telefonisch unter 0521/51-4545.

Kurz und knapp:

Was: „Bielefeld jagt Mr. X mit Freibadbesuch“
Wann: Mittwoch, 6. Juli um 11 Uhr
Besonderheiten: Die Veranstaltung und der Besuch im Wiesenbad sind kostenfrei. Bei schlechtem Wetter kann im Anschluss im Ishara geschwommen werden.