Umverlegung von Versorgungsleitungen: Baumaßnahme in der Sudbrackstraße startet erst am 18. Juli

11.07.2022 | 16:25

geschrieben von  Sebastian Bauer

Baufirma muss Beginn aufgrund des hohen Krankenstands verschieben

Ursprünglich wollten die Stadtwerke Bielefeld am 11. Juli mit einer vorbereitenden Baumaßnahme in der Sudbrackstraße beginnen. Aufgrund eines hohen Krankenstands beim beauftragten Bau-Unternehmen beginnen die Arbeiten nun erst am Montag, 18. Juli.

Bevor der Umweltbetrieb Bielefeld im Frühjahr 2023 mit der Sanierung des Regen- und Schmutzwasserkanals in der Sudbrackstraße beginnen kann, müssen die Stadtwerke die dort verlaufenden Fernwärmeleitungen bei der jetzt anstehenden Baumaßnahme umverlegen.

Die Arbeiten sollen voraussichtlich Ende Oktober dieses Jahres abgeschlossen sein. Während der Baumaßnahme wird die Sudbrackstraße zwischen Schildescher Straße und Schwartzkopffstraße voll gesperrt. Die Zufahrt zu den Grundstücken wird für die Anlieger sowie für den Lieferverkehr während der gesamten Bauzeit weiterhin gewährleistet. Der Baustellenbereich kann zu Fuß passiert werden. Ein Befahren des Bereichs mit dem Fahrrad ist voraussichtlich nicht an allen Stellen möglich.