Stadtwerke Bielefeld senken Gas- und Strompreis

13.11.2017 | 10:31

geschrieben von  Lisa Schöniger

Zum 1. Januar 2018 senken die Stadtwerke Bielefeld den Arbeitspreis für Gas und Strom. Die Stadtwerke sagen zu, dass die Preise nach den Veränderungen zum 1. Januar für den Rest des Jahres unverändert bleiben. Die Preise für Wasser bleiben weiterhin stabil.

Gaspreissenkung

Die Stadtwerke Bielefeld senken den Gas-Arbeitspreis um 0,30 Cent brutto pro Kilowattstunde. Der Grundpreis bleibt unverändert. Für einen durchschnittlichen Gas-Haushaltskunden mit einem Verbrauch von 20.000 Kilowattstunden (kWh) führt diese Senkung ab Januar zu einer Ersparnis von 4,8 Prozent. Das sind 60 Euro im Jahr. Schon seit Oktober 2011 sind die Erdgaspreise der Stadtwerke Bielefeld nicht mehr gestiegen. Zuletzt sanken sie im November 2016 um rund 6,5 Prozent.

Arbeitspreis für Strom sinkt

Zum 1. Januar 2018 werden die Stadtwerke Bielefeld auch den Strom-Arbeitspreis senken. Der Arbeitspreis für die Kilowattstunde sinkt um 1,31 Cent brutto. Ein durchschnittlicher Bielefelder Stromkunde, mit einem Verbrauch von 2.800 kWh, zahlt damit rund 4,2 Prozent weniger im Jahr. Das ist eine Ersparnis von rund 37 Euro. Bei dem Tarif EnerBest Night beträgt die Senkung rund 0,38 Cent brutto pro Kilowattstunde.

Niedrigere Beschaffungskosten und Abgaben

Martin Uekmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Bielefeld freut sich: „Mit der Gas- und Strompreissenkung geben wir unsere gesunkenen Beschaffungskosten an die Kunden weiter. Beim Strom kommt noch hinzu, dass die staatlich und regulatorisch veranlassten Preisbestandteile, wie etwa die EEG-Umlage, ebenfalls gesunken sind. Auch diese Entwicklung geben wir weiter.“ Stadtwerke-Geschäftsführer Friedhelm Rieke ergänzt: „Mir ist kaum ein Stadtwerk in Deutschland bekannt, dass Gas- und Strompreise in dem Umfang senkt, wie wir es jetzt tun. Wir freuen uns vor allem darüber, unsere Kunden beim Strompreis entlasten zu können. Rund 56 Prozent des Strompreises machen ja mittlerweile Steuern und Umlagen aus, da hatten wir in den vergangenen Jahren wenig Spielraum. Nur rund 23 Prozent können wir durch unsere Beschaffung selbst beeinflussen.“

Für Fragen zu den neuen Strom- und Gaspreisen stehen die Stadtwerke Bielefeld den Kunden telefonisch unter der Rufnummer 0800-10007175, persönlich an der Schildescher Straße 16 sowie im neuen Kundenzentrum Jahnplatz Nr. 5 zur Verfügung.