Selbst Energie erzeugen und speichern

02.11.2017 | 09:26

geschrieben von  Lisa Schöniger

14. November: Infos zu BIFlexible im Jahnplatz Nr. 5

Die Zukunft des Energiesektors liegt unter anderem auf den Dächern der Stadt. Deswegen wollen die Stadtwerke Bielefeld Interessierte zum Thema Solarstrom beraten. Schon seit mehreren Jahren bietet der kommunale Energieversorger mit BISolar Photovoltaikanlagen für Privatkunden an. Das Besondere daran ist das Pachtmodell, bei dem sich die Abnehmer um wenig kümmern müssen.

Da sich selbst erzeugter Strom heutzutage aber vor allem dann rechnet, wenn man ihn nahezu ausschließlich selbst verbraucht, beraten die Stadtwerke am 14. November ab 18 Uhr zum Batteriespeicher BIFlexible.

Im neuen Kundenzentrum der Stadtwerke Bielefeld Gruppe „Jahnplatz Nr. 5“ geht es bei einer Frage und Antwort Runde darum, wie der Speicher Energie dann zur Verfügung stellt, wenn sie auch wirklich gebraucht wird. Genau wie bei BISolar übernehmen die Stadtwerke dabei die Investitionskosten.

Außerdem bieten sie das komplette Servicepaket - von der Planung, über die Installation, bis hin zur Wartung der Anlage. Außerdem wird über die Möglichkeit einer Backup-Box berichtet, die auch im Falle eines Stromausfalls dafür sorgt, dass die Photovoltaikanlage und der Energiespeicher weiterhin Strom erzeugen und speichern, so dass das eigene Zuhause autark versorgt wird.