Rewe Markt in Babenhausen und Stadtwerke Bielefeld stellen neue Ladesäule auf: Zwei Elektroautos lassen sich gleichzeitig laden

Ines Kurenbach und Rainer Quermann freuen sich über die neue Lademöglichkeit auf dem Rewe-Parkplatz in Babenhausen.
Ines Kurenbach und Rainer Quermann freuen sich über die neue Lademöglichkeit auf dem Rewe-Parkplatz in Babenhausen. | Foto: Yvonne Liebold

19.04.2018 | 12:00

geschrieben von  Yvonne Liebold

Im Bielefelder Stadtgebiet haben Fahrerinnen und Fahrer von Elektroautos, E-Bikes oder Elektrorollern ab sofort eine Möglichkeit mehr, ihre umweltschonenden Elektrofahrzeuge aufzuladen: Rainer Quermann und die Stadtwerke Bielefeld haben eine neue Ladesäule für Elektroautos in der Babenhauser Straße 20 (auf dem Parkplatz des Rewe Marktes) aufgestellt. Dafür haben sie einen Ladesäulen-Contracting abgeschlossen. Die Stadtwerke Bielefeld lieferten, errichteten und betreiben nun die Ladesäule, deren Nutzung für die Nutzer von E-Mobilität zurzeit kostenlos ist.

„Wir wollen unseren Kunden eine Lademöglichkeit beim Einkaufen anbieten“, erklärt Rainer Quermann, Ge-schäftsführer vom Rewe Markt, und fügt hinzu: „Durch die neue Ladesäule machen wir nicht nur das Einkaufen noch ein Stück attraktiver, sondern leisten auch einen Beitrag zum Klimaschutz in unserer Stadt.“

Die Ladesäule

An der neuen Ladesäule in der Babenhauser Straße 20 können zwei Elektrofahrzeuge gleichzeitig geladen werden. Möglich macht dies eine neue Ladesäule vom Typ „eStation“. Damit das Laden von zwei Elektrofahrzeugen möglich ist, müssen diese über den sogenannten Typ2-Stecker verfügen, der mittlerweile bei den Herstellern Standard ist.