Neue moBiel-Angebote für Kinder und Jugendliche

Seit dem 1. August ersetzt die SchülerCard das Schulwegticket und die Monatskarte für Schülerinnen und Schüler in Bielefeld. Foto: Thorsten Ulonska

10.08.2020 | 12:58

geschrieben von  Yvonne Liebold

SchülerCard und freie Fahrt für Kindergartengruppen

Am Mittwoch (12. August) geht die Schule wieder los und die neue SchülerCard kommt zum Einsatz. Diese ersetzt das Schulwegticket und die Monatskarte für Schülerinnen und Schüler in Bielefeld. Anders als das Schulwegticket ist die SchülerCard auch ohne Anspruch auf Fahrtkostenerstattung erhältlich. moBiel rät Eltern, die noch für August eine SchülerCard kaufen möchten, den Antrag schnellstmöglich in der Schule abzugeben.

Insgesamt haben 9.000 Bielefelder Schülerinnen und Schüler Anspruch auf das Ticket für 12 Euro. Bisher nutzen sie das Ticket kostenlos, allerdings nur für den Schulweg. Jetzt können die Bielefelder Schülerinnen und Schüler ganztägig beliebig viele Fahrten mit Bus, Bahn und Stadtbahn in Bielefeld unternehmen. Schülerinnen und Schüler ohne Anspruch - das sind 34.000 - zahlen dann 29 Euro. Bisher mussten sie sich eine Monatskarte für 57 Euro kaufen. Anspruchsberechtigte Grundschüler und Berechtigte mit einem Bielefeld-Pass oder einem gültigem SGB XII-Bescheid nutzen die SchülerCard kostenlos. Damit ist es keine Kostenfrage mehr, ob Kinder in der Freizeit mit Bus und Stadtbahn fahren können.

Schüler, die auf Schulen von privaten Trägern gehen, müssen sich noch etwas gedulden. Die Schulen müssen noch eine entsprechende Vereinbarung mit moBiel abschließen. Spätestens Anfang 2021 kommen dann auch diese Schüler in den Genuss der SchülerCard, sofern der Schulträger sich dafür entscheidet. Alle Infos unter www.mobiel.de/schule.

Kindergartengruppen fahren kostenlos
Über diese Änderungen dürften sich die Kleinsten freuen: Kindergartengruppen fahren ab sofort kostenlos mit Bus und Stadtbahn. Bisher musste ein kostenpflichtiges Gruppenticket erworben werden. Nun fahren die Kinder nach Anmeldung kostenlos.