moBiel legt Sonderfahrplan für Heiligabend auf

23.12.2020 | 09:40

geschrieben von  Sebastian Bauer

Heiligabend fahren die Busse und Stadtbahnen von moBiel nach einem Sonderfahrplan. In diesem Jahr gibt es, anders als in den vergangenen Jahren, ein verringertes Basisangebot. Aber auch mit diesem Angebot sorgt das Verkehrsunternehmen dafür, dass alle Bielefelderinnen und Bielefelder an den Weihnachtstagen mobil sein können.

Am Heiligabend gilt für die Busse und Stadtbahnen ab 5 Uhr bis gegen 17 Uhr der Samstagsfahrplan. Danach fahren die Linien N1 bis N7, N9, N12 und N14 wie vom Frühverkehr bekannt bis gegen 21.05 Uhr halbstündlich, anschließend stündlich bis 0.05 Uhr. Allerdings fährt die N14 in dieser Nacht nicht bis Steinhagen, sondern startet und endet an der Haltestelle Fortunastraße. Zwischen 1 Uhr und 5 Uhr fahren keine Busse und Stadtbahnen. Am Heiligabend stehen Anruf-Sammel-Taxis (AST) nur bis 18 Uhr zur Verfügung.

Am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag gilt der gewohnte Sonn- und Feiertagsfahrplan für Busse und Stadtbahnen - inklusive Frühverkehr mit Fahrten ab 5.05 Uhr ab Jahnplatz. Alle Stadtbahnlinien fahren an diesen Tagen bis gegen 23.30 Uhr im Viertelstundentakt und bis 0.30 Uhr mindestens in einem Halbstundentakt. Am 2. Weihnachtstag gibt es zwischen 1 Uhr und 4 Uhr keinen Nachtbus-Verkehr.

Anton fährt rund um die Feiertage
Jöllenbecker und Sennestädter können in diesem Jahr rund um die Feiertage den On-Demand-Bus Anton buchen. In Jöllenbeck fährt Anton an Heiligabend von 9 Uhr bis 18 Uhr. Zudem wieder vom 28. bis 31. Dezember von 9 Uhr bis 18 Uhr. In Sennestadt ist der Rufbus am Heiligabend von 20.30 Uhr Uhr bis 1 Uhr im Einsatz, vom 25. bis 27. Dezember von 9 Uhr bis 1 Uhr sowie vom 28. bis 31. Dezember von 20.30 Uhr bis 1 Uhr. An Neujahr steht Anton in Sennestadt von 9 Uhr bis 1 Uhr zur Verfügung.

Informationen zum Feiertagsangebot von moBiel gibt es im Internet unter www.mobiel.de/xmas und auch in der moBiel-App ist der Weihnachtsfahrplan hinterlegt.