Fernwärmeleitung gebrochen: Rund 50 Haushalte betroffen

03.12.2020 | 16:49

geschrieben von  Birgit Jahnke

Um kurz nach 16 Uhr ist eine Enertec-Fernwärmeleitung an der Ecke Lohmannstraße / Schubertstraße bei der Wiederinbetriebnahme nach einer planmäßigen Reparatur gebrochen. Rund 50 Haushalte in diesem Bereich sind zurzeit ohne Wärmeversorgung. Die Fachleute des Versorgungsunternehmens haben umgehend mit der Fehlerortung und der Reparatur des defekten Rohrs begonnen. Kai Gnuschke, verantwortlich für das Fernwärmenetz in Hameln: „Wir arbeiten mit Hochdruck, da es draußen ziemlich kalt ist und wir so schnell wie möglich die Häuser wieder warm haben wollen. Ich hoffe, dass wir in den späten Abendstunden fertig sein werden. Wir bedauern die Unannehmlichkeiten für unsere Kunden.“