Busse ersetzen Stadtbahnen der Linie 3

Grafik Ersatzverkehr

06.01.2021 | 12:31

geschrieben von  Birgit Jahnke

moBiel baut auf der Oldentruper Straße vom 8. bis 10. Januar Weiche um

Von Freitag (8.1.) bis einschließlich Sonntag (10.1.) kann die Stadtbahnlinie 3 nur zwischen den Haltestellen Babenhausen-Süd und Rathaus fahren. Denn am Wochenende wird in Höhe der Harrogate Allee eine Weiche umgebaut, damit der nächste Abschnitt beim Neubau des Hochbahnsteigs Sieker-Mitte beginnen kann. Auf der Strecke zwischen Rathaus und Stieghorst-Zentrum richtet moBiel deshalb einen Ersatzverkehr mit Bussen ein. Diese bedienen die Haltestellen Rathaus (Seite Theater), Marktstraße, Krankenhaus-Mitte, Oststraße, Hartlager Weg, Lutherkirche, Stralsunder Straße, Flensburger Straße, Wohnstift Salzburg und Stieghorst.

Die Stadtbahnen sind mit »E-Rathaus« bzw. »E-Obernstraße« ausgeschildert. Ein barrierefreier Umstieg zwischen den Bahnen und den Ersatzbussen ist am Rathaus möglich. Die Busse fahren zwar im Takt der Stadtbahn, benötigen aber mehr Zeit. moBiel empfiehlt den Fahrgästen deshalb, die längeren Fahrzeiten einzuplanen, insbesondere für Umstiege an der Haltestelle Stieghorst-Zentrum.

Wegen des Weichenumbaus können die Bahnen der Linien 10 und 18 vom 8. bis 10. Januar gar nicht fahren. Fahrgäste können auf die Stadtbahnlinie 4 und die Ersatzbusse ausweichen. Nähere Informationen zum Schienenersatzverkehr auf der Linie 3 gibt es im Internet unter www.moBiel.de/Meldung.

Seit September 2020 arbeitet moBiel an dem neuen Hochbahnsteig, der ab Ende April die bisherigen nicht barrierefreien Haltestellen Hartlager Weg und Sieker-Mitte ersetzen soll. Mit dem Umbau der Weiche am Wochenende beginnt planmäßig der zweite Bauabschnitt.